Veranda des Bürgerhauses

Für die neuentstehende Freifläche des Bürgersaals in Maintal Bischofsheim wird eine farbige und lichtdurchlässige Veranda geplant.

Ausgehend vom symbolischen Charakter einer Veranda, als Ort des gemeinsamen Verweilens, soll durch die Umsetzung in Form einer leichten Rahmenkonstruktion mit Sitzflächen und Sitzebenen, eine dazu einladendes Objekt geschaffen werden.

Hierbei spielen Farbe und Lichteffekte, wie auch Schattenwirkung eine große Rolle. Der gemeinsame Lebensort im Umfeld des Bürgersaals eignet sich gut, mit einem solchen Objekt einen Platz die Veranda des Bürgerhausesmarkant zu gestalten und als Treffpunkt zu generieren.

Die Veranda ist als ein partizipatives Kunstwerk einzuordnen das Bürgernähe sucht und .

Die Konstruktion wird im Rahmenbau aus verzinkten Stahl ausgeführt. Die verwendeten Materialien sind durchgefärbter und upcycling-Kunststoff, sowie heimisches Lärchenholz. Die ökologische Bilanz wird möglichst nachhaltig sein. Die farbige VSG Glasscheibe ist mit einer speziellen Farbfolie versehen, könnte aber ebenfalls als Kunststoffgitter ausgeführt werden.

Auf einer Veranda sitzen in die Umgebung blicken und warten – auf seinen Partner, einen Freund, auf ein geselliges Beisammensein.