»GROUND AROUND«

Aufgabe

Der Neubau der Sporthalle für die Berufsbildenden Schulen I und III in Mainz soll eine künstlerische Ausgestaltung erfahren, die inhaltlich eine adäquate Beziehung zum Gebäudezweck aufnehmen und künstlerisch herausheben soll.

Grundkonzept und Wahl des Ortes

Eine Sporthalle schafft als Ort der Bewegungskultur einen Mikrokosmos an spezifischen Formen, Farben, Gerüchen und Geräuschen.

Ihre architektonisch geschlossene Atmosphäre bietet dabei Raum für unterschiedliche Bewegungsformen: Die grundlegende menschliche Aktivität des freien, unbedarften Spielens trifft auf die Selbstbeherrschung des Individuums durch selbstgewählte Regeln.

Der Eingangsbereich, den alle Besucher durchschreiten, ist neben der Sporthalle selbst der zentrale Ort des Gebäudes. Mit dem Kunstwerk »GROUND AROUND« wird eine Arbeit geschaffen, die den Nutzer bereits im Foyer optisch in der Welt des Sports und ihren Möglichkeiten empfängt.