Extended Green

»Extended Green« greift in seiner Konzeption die grundsätzliche Idee einer optimistischen Neuordnung von persönlichen Verhältnisse auf.
Die Plastik wurde für den außenräumlichen Eingangsbereich des Gesundheitszentrums Glantal realisiert.
Die Gesten der Architektur des Klinikums werden in der Skulptur aufgegriffen, sie erfahren eine Erweiterung im dynamischen Gegenüber.
»Extended Green« ist von Weitem sichtbares Empfangssignet, Treffpunkt und Aussichtsplattform.
Durch die spielerische Ausführungen der Stahlkonturen wirkt sie leicht und definiert andererseits einen geschützten Raum in farbigen Glas. Dem dynamischem Prinzip folgend kann sie durchlaufen und erklommen werden. 

Auf dem Balkon stehend schweift der Blick zum Gesundheitszentrum – grüßend zur Cafeteria und hinunter ins bewaldete Tal.

1. Platz und Realisierung Kunst-am-Bau, 2015
Meisenheim, Gesundheitszentrum Glastal