Kunst-Spiel und Natur=Der Kunstberg

Kunst-Spiel und Natur=Der Kunstberg

Internationaler Wettbewerb für die Neugestaltung eines kleinen Stadtparks in Wiesbaden.

Das Projekt wurde gemeinsam mit einem Landschaftsarchitekten entwickelt. Künstlerische Planungsidee ist es, den Schulberg in Wiesbaden mit einer neuen Formensprache in einen für alle erlebbaren Kunstberg zu verwandeln.
Kunst, Spiel und Natur werden dabei vereint im Erleben einer Sinnlichkeit von Material, Farben und Pflanzen Spielerischen Bewegungsdrang kommunikativen und kontemplativen Miteinander.
Der Entwurf sieht dabei vor:
Die Anbindung des Kunstbergs an die angrenzenden städtischen Bereiche zu verbessern, sowie dessen Verbindung zur Innenstadt zu stärken.
Die Einsehbarkeit des Spielgeländes zu erhöhen und erlebnisreiche Übergänge zwischen den Räumen und den geschaffenen Elementen herzustellen.
Eine Gesamtanlage zu entwerfen, die sich in die historisch bauliche und natürliche Umgebung einfügt und das Gelände durch Schaffung außergewöhnlicher räumlicher Situationen charakterisiert und betont.
Einen Wechsel von multifunktional nutzbaren Elementen der Spielbereiche zu kontemplativen Ruheorten zu ermöglichen.
Unterschiedliche Nutzergruppen so zu integrieren und damit Nutzungsmöglichkeiten und beiläufige Begegnungen auf diese Weise auf dem Kunstberg interkulturell erkennbar und realisierbar zu machen.
Neue Gelegenheiten für kreatives und kommunikatives Handeln zu schaffen und damit zu einer kulturellen Bereicherung des Geländes beizutragen und des multikulturellen Umfelds anzubieten.

Medium: , , ,